Veröffentlichungen

  • Mein Irland

     

     

    Mein Irland





  • Lesereise Irland

     

    Lesereise Irland
    Grüner Fels in wilden Zeiten

     

     

     

Anderes


  • klimaneutrales Hosting bei domainFACTORY
  • iBooks Store - Ralf Sotscheck

Anderes

Dreißig Meter über dem Meer

Besonders vertrauenserweckend sieht der blau-weiße Stahlkasten nicht aus. Links und rechts ist jeweils ein Bank für drei Personen angeschraubt, links oben befindet sich eine Gegensprechanlage: „Im Notfall drücken Sie den silbernen Knopf und sprechen mit der Bedienungsperson.“ Um sicher zu gehen, dass dieser Notfall nicht eintritt, hängt ..........

weiter lesen

Whiskey hinter Gittern

Anfangs wirkt er etwas mürrisch. Doch wenn Peter Lavery von seinem großen Projekt erzählt, taut er auf. Der 52-jährige hat den A-Flügel des ehemaligen Gefängnisses in der Crumlin Road im nordirischen Belfast für 99 Jahre gepachtet und will dort eine Whiskey-Brennerei mit Besucherzentrum und Pub einrichten.

weiter lesen

Die Nacht des großen Windes

"Für uns Bauern sind die Schäden immens", sagt Pat McNamara. Die Küste vor seinem Haus gleicht einem Steinhaufen. Das Meer hat sich den Sand geholt. "Kaum hat man die Schäden ausgebessert, macht der nächste Sturm alles wieder zunichte"

weiter lesen

Last Orders, Ladies and Gentlemen

Man kann die kleine Kneipe leicht übersehen. Dabei gehört sie zu den schönsten an der irischen Westküste. O´Loclainn´s in Ballyvaughan liegt in einem Reihenhaus an der Küstenstraße, tagsüber ist die grüne Tür geschlossen.

weiter lesen

Die Micky-Maus-Ökonomie

Links am Straßenrand liegt ein verwitterter Stein, auf dem das Wort „England“ eingemeißelt ist. Etwa 200 Meter rechts davon begrüßt ein modernes Blechschild die Reisenden: „Willkommen in Schottland.“

weiter lesen

"Titanic"

Überall Glasfassaden. Das hätte man sich früher nicht getraut. Noch vor 15 Jahren erschütterten Bombenanschläge regelmäßig die nordirische Hauptstadt Belfast, und die Fensterscheiben in der Umgebung gingen zu Bruch.

weiter lesen

"Wir kommen hier nie mehr weg"

Das Skelett, das an die Haustür genagelt ist, klappert leise im Wind. Daneben, auf dem Boden, steht ein ausgehöhlter Kürbis, der von innen mit einer Kerze beleuchtet wird.

weiter lesen

"Boomtown und Exodus" - der Künstler Brian McCarthy

MALEREI - In der irischen Staatspleite hat sich der Künstler Brian McCarthy neu erfunden. Sein Geschäft geht gut. (c) Brian McCarthys

weiter lesen

„Paradise lost“ - Die Geschichte von Belfast Celtic

Irland Almanach 3: Irische und barbarische Spiele. Unrast-Verlag, 2001.

hier lesen

Das neue Dublin ist bunt

taz, die tageszeitung vom 14.10.2006

hier lesen

Baden wie der Prinz von Wales

taz, die tageszeitung vom 18.1.2003

hier lesen

George Best: Alkohol, Weiber und schnelle Autos

Die verhinderten Weltmeister. Kunstmann Verlag, 2006

hier lesen

Der Häuptling aller Wurstsorten

Unveröffentlicht

hier lesen

Eine anständige Art, sich zu betrinken

Essen & Trinken, April 2007

hier lesen

Das Kind des Führers

taz, die tageszeitung vom 15.12.2007

hier lesen

Whisky bei Vollmond

taz, die tageszeitung vom 2.2.2008

hier lesen

Die Symphonie des Winzers

Essen & Trinken, April 2006

hier lesen

taz.abo

  • Ralf Sotscheck - Abo bei der TAZ
    taz.de/zeitung/abo/

    taz.die tageszeitung im Printabo

    taz ePaper im Abo

    taz Apps und Formate


    taz iOS-App

    Ralf Sotscheck - TAZ-iPad-App


  • taz iPaper für iPhone und iPad




    Im itunes Store erhalten Sie täglich die neueste Ausgabe von taz.die tageszeitung direkt auf Ihr iPhone oder iPad. Die Titelseite kann jeden Tag kostenlos gelesen werden.



    taz.app für Android

    Ralf Sotscheck - TAZ-App für Android


    taz aPaper für Android Smartphones und Tablets




    Für das komfortable Lesen der taz auf Smartphones und Tablets mit dem Android-Betriebssystem.